Objektheizung

 

Die zentrale Holz -/ Kohleheizung des Objekts befindet sich am Ende des Wirtschaftsgebäudes. Von hier aus werden alle Gebäude geheizt.

Leider hat auch hier der Zahn der Zeit genagt. Um die Wärmeausdehnung des Wassers zu kompensieren befinden sich auf dem Dach zwei Ausgleichsbehälter, welche am Kamin befestigt sind. Durch Rost und Frost waren diese so stark beschadigt, dass eine Reparatur nicht mehr möglich war. Um die nächste Heizperiode sicher bestreiten zu können musste ein Ersatz gefunden werden.

Im August 2011 war es dann soweit: Ein gebrauchter Kessel in gutem Zustand fand seinen Weg ins Objekt. Dieser wurde zum Schutz vor dem Wetter gleich unter dem Dach installiert. Dabei kam Falkos Kran zum Einsatz, welcher uns allerbeste Dienste leistete. Somit kann der Winter kommen.

 

 
Heute 133 Gestern 121 Woche 133 Monat 2398 Insgesamt 257141