PostHeaderIcon VHF/UHF-Contest Juli 2018

 

VHF/UHF-Contest im Juli 2018

 

Der Contest ist vorbei, wir waren dabei. Wir das sind Frank DM2YY, Frank DL6FKK und

ich, Horst DL2BWH.

Wetter ideal, kein Regen absolut trocken, aber nicht zu heiß. Grillen konnten wir bei der

Waldbrandwarnstufe vergessen. Das wär purer Leichtsinn, mitten im Wald.

QRV auf 144 MHz, K3, Kuhne Transverter und Beko PA. Antennen wie immer.

Auf 432 MHz, IC-471H und PA ca.600 Watt. Antenne nur 1x19 Element.

Auf 1,3 GHz, IC-7400, Transverter und 60 Watt PA, unter der 35 Element Antenne.

Auf 2 Meter war ein flottes Arbeiten möglich, machten aber die Pausen wie immer gemeinsam.

In der Nacht machte ich fast nur CW, OK und OM brachten die meisten Punkte.

Erst gegen morgens flaute es etwas ab, wechselte dann wieder in den SSB-Bereich.

Auf 432 MHz war am Samstag nicht viel los, hier ging es erst Sonntagvormittag besser.

1,3 GHz war tote Hose, das war unserer absoluten Randlage geschuldet. Selbst der Hinweis

vom OP auf 144 und 432 MHz bewegte nur einige Stationen dazu uns auf 1,3 GHz anzurufen.

 

alt

Technik spielte ohne Ausfälle, nur auf 432 und 1,3 wurde unsere Modulation im Nahbereich als zu

übersteuert eingeschätzt. Aber entfernte Stationen hatten hiermit keine Probleme,

hier bescheinigte man uns eine durchdringende Modulation.

Mikros waren hier jeweils welche von Freisprecheinrichtungen von den Mobiltelefonen im PKW.

Das ist ein kompletter Baustein mit IC und optimal auf Sprache angepasst.

Allerdings nehmen diese viele Umgebungsgeräusche auf. Hier muß noch etwas gedämpft werden.

 

Geht weiter!

 
Heute 222 Gestern 112 Woche 527 Monat 2932 Insgesamt 302942