PostHeaderIcon Antennengruppe 2x11 Element

 

Antennenreparatur, Kabel 2x11 Element

Schon öfter in letzter Zeit hatten wir Probleme mit der 11 Element Gruppe.

Das SWR war zeitweise miserabel. Die LED der PA zeigte das an.

Beim abschrauben des 7/16 Steckers kamen manchmal einige Tropfen Wasser herraus. Die

Abschirmung war schwarz, also abgesoffen. Es ist Luftzellenkabel. Der Mittelleiter wird hier

durch Stege in der Mitte gehalten. Bis jetzt hatten wir das Kabel immer etwas gekürzt und

die Abschirmung vor dem klemmen verzinnt, das ging dann eine Weile,

war aber kein Dauerzustand. Frank besorgte halb Zoll Cellflexkabel, ich die benötigten Stecker.

Am 7.August den Mast umgelegt und das Kabel gewechselt. Ich war neugierig wo das Wasser

eingedrugen ist. Die Stecker sind wasserdicht, die Sichtprüfung ergab nichts auffälliges. Also das

Kabel ist sowieso hinüber, meterweise von unten abgeschnitten und geprüft.

Ein Meter vom oberen Ende glänzte die Abschirmung wieder metallisch. Am Übergang war im

Mantel ein ca. 3 mm großes Loch bis zur Abschirmung. Ursache nicht festzustellen.

Durch die Temperaturunterschiede trat hier eine Kappilarwirkung ein. Die Feuchtigkeit wurde

regelrecht ins Kabel gezogen.

 

alt

 

Da der Mast schon umgelegt war, mit einer elektrischen Winde, habe ich gleich die oberen

Abspannungen ausgewechselt.

Das sind in 2 Ebenen je 4 mal 25 Meter Drahtseil und 34 Seilklemmen. Am Dienstag werde ich den

TX mitnehmen und mal die Baken abhören. Mal sehen was der Analayser anzeigt, müßte aber

wieder alles im grünen Bereich sein. Es ist so, aber mit  Leistung dann erst im

September Contest.

 

Also man hört sich.                 Horst   DL2BWH   DF0WF

 

 

Aktualisiert (Donnerstag, den 10. August 2017 um 18:47 Uhr)

 
Heute 34 Gestern 128 Woche 605 Monat 2551 Insgesamt 265462