PostHeaderIcon VHF/UHF-Contest 04.-05. März 2017

 

VHF/UHF-Contest März 2017

 

Teilnahme dann wieder auf 144 und 432 MHz. Wollen hoffen, das der Wettergott es

gut mit den Teilnehmern meint. Dann auch eine gute Beteiligung, denn alle Standorte

werden bei wiedrigen Wetter noch nicht zu ereichen sein. Technik werden wir sehen,

ob von Frank K3 und Beko PA oder von mir, IC-7400 und GS35b PA. Frank hat seine

Technik verfeinert. Hatten im September eine leichte Beeinträchtigung durch eine

Brummschleife. Konnten uns aber provisorisch behelfen.                    

         Hoffen auf viele Anrufe, also bis zum Contest  Horst  DL2BWH    DF0WF

Aufbau der Station bei angenehmen Wetter, also kein Regen.

OPs Frank DM2YY und Horst DL2BWH. Technik diesmal IC-7400 und PA mit GS35b

für 144 MHz. Auf 432 MHz der TS-811 und Vor-PA und dann Röhren-PA mi 2xGI7b.

Antennen die bekannte Konstellation auf 144 und 432 MHz.

Der Contest begann verhalten, der Stundenschnitt war gering. Eigenlich wie bei den

vorherigen Contesten im März. Wollte in der Nacht wie immer vorrangig in CW arbeiten,

aber die Stationen welche QRV waren hatten wir schon in SSB.

Habe dann um 24.00 Uhr MEZ Schluß gemacht und bin schlafen gegangen.

Um 6.00 Uhr MEZ gings weiter. Hatten diesmal das erste mal einen Ausfall der Technik.

Zeitweise schwankte die Empfangsfelstärke, bis fast nichts mehr ging. Der VV war

ausgefallen, der Transistor war tot. Also nach Hause gefahren und diesen getauscht.

Dann gings weiter ohne Probleme. Haben diesmal nicht gegrillt, aber wie immer Pausen

gemeinsam. Das Ergebnis am Ende fast wie in den vergangenen Jahren.

alt

 

alt

 

 

Bericht geht weiter

Aktualisiert (Dienstag, den 11. April 2017 um 06:17 Uhr)

 
Heute 11 Gestern 126 Woche 412 Monat 3077 Insgesamt 243782